Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Kampfpilot - Cataleya Caldwell
#1
Name: Cataleya Caldwell

Callsign: CC - Crazy Cat

Rang: Flight Officer

Klasse: Bastler

Rasse: Mensch

Geschlecht: weiblich

Alter: 22

Größe: 1,68

Gewicht: 57 

Augenfarbe: Dunkelblau

Haarfarbe: Schwarz

Hautfarbe: Hell

Charakter: Cataleya liebt es sich zu messen. Keine Herausforderung ist ihr zu groß oder gefährlich. Das geht manchmal soweit das sie sich bewusst in Gefahr begibt. Und oft lässt sie sich auch anstacheln. Generell lebt sie ihre Gefühle, positiv oder negativ, frei aus. So kann man gut mit ihr Party machen, sie wird die letzte sein die noch feiert. Aber genau so gut kann man ein Falsches Wort sagen und ein Schraubenschlüssel fliegt, weil sie sich gerade darüber ärgert den kleinen Zeh gestoßen zu haben.

Es ist manchmal nötig ihr die Grenzen hart aufzuzeigen. So landet sie auch jetzt noch ab und an in einer Zelle um auszunüchtern, oder weil sie Regeln gebrochen hat. Sie liebt den Nahkampf. Faust gegen Faust. Das Adrenalin. Den Schmerz. Auch sonstige Zweikämpfe sind ihr Ding. Hauptsache einer geht als Gewinner hervor.

Desto unsicherer ihr Vorgesetze ist, oder wirkt, desto eher wird sie ihm auf der Nase herumtanzen. Genau so gut lässt sie sich aber motivieren, über sich hinaus zu wachsen.

Sie hat keine großen Ambitionen, außer es allen zu zeigen, das sie es kann. (Keiner weis genau was, aber das macht ihr nichts.)

Aussehen:

[Bild: 1b98a296d046cc9a75e627d4b4b1c777.jpg]
Künstler: https://www.pinterest.de/desperadogurev/

Klassenfertigkeit: Modifikation

Pilotenfertigkeiten: 

Besondere Fertigkeiten: Nahkampf (bewaffnet, unbewaffnet), ausgebildeter Mechaniker

Geschichte: Cataleya wurde als drittes Kind geboren. Insbesondere ihre Mutter freute sich, nach zwei Jungen, ein Mädchen bekommen zu haben.

Es mangelte den drei Geschwistern an nichts. Während ihre beiden Brüder dazu getrimmt wurden, etwas aus sich zu machen, wurden an sie keine großen Ansprüche gestellt. So wuchs sie die ersten Jahre frei und unbestimmt auf und bekam eigentlich immer alles was sie wollte.

Bis sie dann in die Pubertät kam. Sie begann sich für die Raumschiffe zu interessieren und herumzubasteln. Ihr Vater freute sich erst über ihr Interesse, doch dann begann sie zu rebellieren. Dabei ging es ihr hauptsächlich darum, Widerstand zu erzeugen und zu durchbrechen, da es bisher nicht nötig gewesen war. So folgte sie ihren Brüdern nun oft und ärgerte sie, oder forderte sie heraus. Auch die Eltern, insbesondere die Mutter, wurde täglich herausgefordert. Doch diese sah in ihr immer noch ihr kleines Mädchen, und ließ vieles durchgehen.

Es folgten mehrere erfolglose Strafen. Da man ihr Interesse am basteln sah, förderte man sie und ermöglichte ihr früh schon eine Ausbildung zum Mechaniker. Die schloss sie dann auch ab, doch der mittlere Bruder würde in die Fußstapfen von Howard treten und sie brauchte eine neue Herausforderung.

Ihr größter Bruder verließ die Familie dann und schrieb sich ein. Das war für sie auch ein Grund, beizutreten. Nicht weil sie den Traum hatte Kampfpilot zu werden, sondern um zu beweisen das sie es auch kann.

Kaum Volljährig, schrieb sie sich ein und nutzte die Möglichkeit die ihr Einfluss (der ihres Vaters) mit sich brachte. So schloss die Academy frühzeitig ab und ging zur Flight School. In der Zeit bekam sie das erste mal echten Widerstand zu spüren. Wenn sich sich prügelte, wurde tatsächlich gehandelt. Die ersten Wochen wurde sie regelmäßig bestraft. Dann brach sie nicht mehr so oft die Regeln. Oder ließ sich nicht erwischen.

In der Zeit lernte sie auch den Nahkampf, der ihr besonders lag. Sie liebte den direkten Kampf und Vergleich. 
Als sie dann die Ausbildung beendete, folgte sie ihrem Bruder.

Inventar: Standardblaster, Standardanzug, Datenpad zur Diagnose, Notfallreparaturset, Knubbel

Verletzungen: 

Level: 1

Auszeichnungen: 

Abschüsse:
Zitieren
#2
Name: H-1ME / K-N 661

Callsign: Knubbel

Klasse: H-1ME Schlacht Mechaniker Droide

Rasse: Reparatur Droide

Alter: 10

Größe: ca 25cm Durchmesser der Körper. 30cm lange Beine. 

Gewicht: 15kg

Farbe: Metall

Charakter: Knubbel ist ein Arbeiterdroide. Er folgt seiner Programierung und hat keine eigene Persönlichkeit. Allerdings hat er ein paar Macken. Ab und an hat er Spannungsschwankungen. Sowohl dabei, als auch durch externe Stromüberladungen geraten seine Schaltkreise durcheinander und er zieht die Beine an, und rollt wirr piepsend umher.
Ansonsten tut er was man ihm sagt. Er kann nur in Pieplauten kommunizieren und auch nur einzelne Worte. (Ja. Nein. Überladung Triebwerke. Reparaturdauer: 2 Minuten. usw.)

Aussehen: Knubbel ist eine Kugel, aus der Sechs Beine ausfahren. Diese haben verschiedene Werkzeuge. Oben befinden sich die Sensoren, durch die Gleichmäßige Verteilung der Beine gibt es kein vorne oder hinten. Er hat diverse Kratzer und wurde oft geflickt. 
[Bild: latest?cb=20100209232925]

Klassenfertigkeit: Reparieren.

Besondere Fertigkeiten: Grundkenntnisse und Manöver von Fluggeräten. Versteht die gängigsten Sprachen.

Geschichte: Der H-1ME  Schlacht Mechaniker Droide, Seriennummer K-N 661 wurde nach seiner Herstellung als Geschenk für Cataleya gekauft. Sie wollte keinen Standard Reparatur Droide, und so wurde er auf ihre Befehle programmiert. Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Teile ausgetauscht, ab und an wurde er auch von seiner Besitzern beschossen oder durch die Gegend geworfen. So hat er immer noch die selbe Ausstattung wie bei Herstellung, sieht man von einem verstecktem extra Speicher ab, doch Hülle und manche mechanischen Teile sind individuell gestaltet. Im Grunde geht er seit Jahren seiner Besitzerin hinterher und tut was sie sagt. Als es zur Fliegerakademie ging, wurden ihm die Grundflugfertigkeiten aufgespielt. So kann er Schiffe starten und langsam fliegen. Für Kampfmanöver oder schnelle Flüge, sowie Ausweichmanöver ist er nicht zu gebrauchen. 


Ausstattung: Werkzeuge. Kommunikator. Magnetfüsse. Interner analoger gesicherter Speicher.

Verletzungen: keine
Zitieren
#3
Bereit zum Abheben.
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Expand chat