Episode I: Die Geister von Dathomir
#41
Die Blaumänner klatschen und freuen sich, sie blicken zufrieden drein und möchten am liebsten gleich voller Euphorie aufbrechen. Allerdings sind sie trotzdem damit einverstanden, wenn nötig auf die Gruppe zu warten. "Wir hier auf euch warten. Großer Krieger müssen mächtige Waffen holen, das klar sein", meint der Blaumann, während ihm der andere bestätigend zunickt. Nach allem was Gwenn weiß, würde die Beschreibung beim ersten Gedanken in der Tat auf einen Rancor passen. Diese Tiere sind hier auf Dathomir beheimatet, weshalb es nicht ungewöhnlich wäre, falls der primitive Stamm von einem bedroht wird. Sobald die graue Jedi zur Lightbringer zurückkehrt, würde sie des Weiteren auf dem Weg dorthin V-Dar begegnen, welche ihr das berichten würde, was sie selbst im Zuge der Schiffsregistrierung in Erfahrung gebracht hat.

Indes bleibt Pumpkin bei den Blaumännern und versucht weitere Informationen über das "Monster" zu sammeln. Die Primitivlinge fangen auf seine Fragen hin sofort wieder damit an, wild vor sich hin zu gestikulieren. So bekommt er zwar keine präzisen Infos, doch diese reichen für eine allgemeine Einschätzung: ca. 3-4 Meter, immer dasselbe Monster (wegen einer Verletzung am Auge durch den Speer eines Blaumanns), hat sowohl aus dem Hinterhalt zugeschlagen als auch offen und es wird schon lange nicht mehr vom Stamm gejagt. "Mehr wir nicht wissen und sagen können, Monster selber zum Glück noch nie gesehen! Doch ein Stammesbruder bei Kampf überlebt hat, weiß mehr als jeder andere."
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Expand chat